Timer per URL steuern

Benutzeravatar
mrberni
Administrator
Beiträge: 113
Registriert: Di 15. Mai 2018, 17:25
Wohnort: City 17
x 20
Kontaktdaten:

Timer per URL steuern

Ungelesener Beitrag von mrberni » Di 22. Mai 2018, 09:57

  • GET: Ausführung aller Timer steuern (Globalen Timer an-/abschalten)
    index.php?type=timerglobalrun&action=off
  • POST: Einzelne Timer an-/abschalten
    curl -vvv -d 'action=off&id=3' http://127.0.0.1/fb-switch/edit_timer.php
Gruß
1 x
We Do What We Must, Because We Can.

WOLFGANG
Beiträge: 24
Registriert: Sa 19. Mai 2018, 20:27
Wohnort: Linker Niederrhein
x 1

Re: Timer per URL steuern

Ungelesener Beitrag von WOLFGANG » Fr 19. Okt 2018, 21:33

Ich hab da mal ne Frage :oops:

Ich möchte gerne einige Timer auf Tastendruck (Button) ein oder ausschalten.

Devices wurde erstellt und hab dann folgendes als Befehl in der Config eingebunden.

<rawCodeOn>curl -vvv -d "http://127.0.0.1/fb-switch/edit_timer.php action=on&id=40"</rawCodeOn>
<rawCodeOff>curl -vvv -d "http://127.0.0.1/fb-switch/edit_timer.php action=off&id=40"</rawCodeOff>

40 ist nur mal ein Testtimer

Was mach ich verkehrt? :?

Danke für die Antworten und Denkanstöße
0 x
Gruß
Wolfgang

Benutzeravatar
mrberni
Administrator
Beiträge: 113
Registriert: Di 15. Mai 2018, 17:25
Wohnort: City 17
x 20
Kontaktdaten:

Re: Timer per URL steuern

Ungelesener Beitrag von mrberni » Sa 20. Okt 2018, 09:26

Moin,

"curl" ist ein Befehl auf der Linux-Shell. Das kann nicht so einfach in FB.Switch selbst eingebunden werden. Dazu müssten GET-Befehle unterstützt werden, was aber bisher nur für das An-/Abschalten der gesamten Timer-Ausführung implementiert ist.

EDIT: Du könntest das ggf. über ein SSH-Gerät realisieren: Damit könntest du einen Shell-Befehl absetzen. Da kommt es aber drauf an wo bei dir FB.Switch drauf läuft...

Gruß
0 x
We Do What We Must, Because We Can.

WOLFGANG
Beiträge: 24
Registriert: Sa 19. Mai 2018, 20:27
Wohnort: Linker Niederrhein
x 1

Re: Timer per URL steuern

Ungelesener Beitrag von WOLFGANG » Sa 20. Okt 2018, 22:32

Ich hatte es bereits über SSH probiert.

<id>36</id>
<name>TEST</name>
<vendor>ssh</vendor>
<sendCommandsOnlyOnce>true</sendCommandsOnlyOnce>
<address>
<masterdip/>
<slavedip/>
<tx433version/>
<rawCodeOn>curl -vvv -d "http://127.0.0.1/fb-switch/edit_timer.php action=on&amp;id=40"</rawCodeOn>
<rawCodeOff>curl -vvv -d "http://127.0.0.1/fb-switch/edit_timer.php action=off&amp;id=40"</rawCodeOff>
<ssh_address>127.0.0.1</ssh_address>
<ssh_user>pi</ssh_user>

:shock:
0 x
Gruß
Wolfgang

Benutzeravatar
mrberni
Administrator
Beiträge: 113
Registriert: Di 15. Mai 2018, 17:25
Wohnort: City 17
x 20
Kontaktdaten:

Re: Timer per URL steuern

Ungelesener Beitrag von mrberni » Sa 20. Okt 2018, 22:56

Hi,

du hast da aber dann was verwechselt. Schau dir oben noch mal das Beispiel von mir an: -d '#PAYLOAD#' #URL#

Gruß
0 x
We Do What We Must, Because We Can.

onkeldave
Beiträge: 71
Registriert: Mi 16. Mai 2018, 07:01
Wohnort: Bei HH
x 21

Re: Timer per URL steuern

Ungelesener Beitrag von onkeldave » So 21. Okt 2018, 12:29

Moin,
ich fand das auch gerade sehr interessant und hab es mal probiert. Wenn ich auf der Konsole

Code: Alles auswählen

curl -vvv -d 'action=on&id=16' http://127.0.0.1/fb-switch/edit_timer.php
wird der Timer aktiviert.
Der gleiche Befehl als SSH Gerät (egal ob sudo oder nicht) funktioniert aber nicht.

Code: Alles auswählen

sudo curl 'http://127.0.0.1/fb-switch/index.php?action=on&type=device&id=125'
wird als SSH Gerät ausgeführt, SSH funktioniert also. Was mache ich falsch?!
0 x

Benutzeravatar
mrberni
Administrator
Beiträge: 113
Registriert: Di 15. Mai 2018, 17:25
Wohnort: City 17
x 20
Kontaktdaten:

Re: Timer per URL steuern

Ungelesener Beitrag von mrberni » So 21. Okt 2018, 15:28

Der Unterschied liegt an deinem Beispiel daran das du es einmal als POST Request machst und beim zweiten als GET. Es wird aber nur POST unterstützt. Parameter direkt an die URL anhängen (GET) geht hier nicht.

Gruß
0 x
We Do What We Must, Because We Can.

WOLFGANG
Beiträge: 24
Registriert: Sa 19. Mai 2018, 20:27
Wohnort: Linker Niederrhein
x 1

Re: Timer per URL steuern

Ungelesener Beitrag von WOLFGANG » Di 23. Okt 2018, 09:10

Die Frage deutlicher formuliert:

Wie bekomme ich es hin, dass ich in der WebApp einige Timer ein- und wieder ausschalten kann.
0 x
Gruß
Wolfgang

Benutzeravatar
mrberni
Administrator
Beiträge: 113
Registriert: Di 15. Mai 2018, 17:25
Wohnort: City 17
x 20
Kontaktdaten:

Re: Timer per URL steuern

Ungelesener Beitrag von mrberni » Di 23. Okt 2018, 09:40

Moin,

du kannst doch in der WebApp unter "Timer" einfach welche An- und Ausschalten?
Timer.JPG
Gruß
0 x
We Do What We Must, Because We Can.

WOLFGANG
Beiträge: 24
Registriert: Sa 19. Mai 2018, 20:27
Wohnort: Linker Niederrhein
x 1

Re: Timer per URL steuern

Ungelesener Beitrag von WOLFGANG » Di 23. Okt 2018, 14:15

Ja, das bekomme ich noch hin.

Ich hätte gerne auf Tastendruck mehrere Timer ein- oder ausgeschaltet.

z. B. Es ist sonnig und die Rollos für Schatten die natürlci für Ost Süd und Nord verschieden sind, eingeschltet und wenn die Sonne mal nicht scheint, wieder ausschalten.

Mit einem Sensor wäre das ntürlich noch schöner. Aber eins nach dem Anderen.
0 x
Gruß
Wolfgang

Antworten