Intertechno FLS100 in powerswitch-App integrieren.

snavar
Beiträge: 5
Registriert: So 9. Sep 2018, 13:58

Intertechno FLS100 in powerswitch-App integrieren.

Ungelesener Beitrag von snavar » So 9. Sep 2018, 14:19

Hallo! :? Noch etwas leer hier, aber vielleicht hört mich ja irgendwer...

Hat jemand eine Ahnung, wie man FLS100 Steckdosen
MEFLS100_01.png
mit powerswitch schalten kann? Geht das irgendwie über "Universal" und "Custom Buttons"?

Es gibt 4 Master (I-IV) und 4 Slave (1-4) -Codes.
FLS100.jpg
FLS100.jpg (32.13 KiB) 191 mal betrachtet
Habe ausgelesene Codierung in einen FHEM-Forum gefunden, weiß aber nicht wie diese in powerswitch zu integrieren ist.

Kann man überhaupt - und wenn ja wie - Steckdosen hinzufügen, die nicht in der mitgelieferten Liste stehen?

Kann man über GWY433 Codes auslesen? Kann ich über die lokale IP auf das Gateway irgendwie zugreifen?

Würde mich über Antworten sehr freuen!
snavar
0 x

snavar
Beiträge: 5
Registriert: So 9. Sep 2018, 13:58

Re: Intertechno FLS100 in powerswitch-App integrieren.

Ungelesener Beitrag von snavar » So 23. Sep 2018, 18:33

Bin nun durch einfaches ausprobieren weitergekommen:

Für die baugleichen Steckdosen
- intertechno FLS100
- Renkforce RSL366R
- Conrad Set 1208454
- McPower 3+1

funktioniert die Einstellung in powerswitch mit
Brennenstuhl RCS 1000 N Comfort:

I-IV des ersten Drehschalters Steckdose entspricht
1-4 der virtuellen DIP-Schalter in der App

2-4 des zweiten Drehschalters Steckdose entspricht
A-C der virtuellen DIP-Schalter.

Die Kombination I-1, II-1, III-1 und IV-1 konnte ich (noch) nicht realisieren, daher nur maximal 12 statt 16 unabhängige Kanäle programmierbar - immerhin. Vielleicht hat schon jemand eine Idee für den Slave-Kanal 1?
(I-1 als 1-0, also alle Buchstaben inaktiv, funktionierte einige Male, aber unzuverlässig)
0 x

Dr.Müsli
Beiträge: 1
Registriert: Fr 28. Sep 2018, 21:23
Wohnort: Bad Honnef

Re: Intertechno FLS100 in powerswitch-App integrieren.

Ungelesener Beitrag von Dr.Müsli » Fr 28. Sep 2018, 22:09

Hallo Snavar.

Versuch mal bei Power Switch den Hersteller "Elro" und Modell "AB440S".

Beim ersten Drehschalter mit I-IV sollten die Dipschalter 1-4 entsprechen. Also nur einen der vier Dipschalter aktivieren.
Beim zweiten Drehschalter mit 1-4 sollten die nächsten 4 Dipschalter entsprechen (5,A,B,C)
D sollte immer AN sein und E immer AUS.

Schreib mir bitte ob die Beschreibung Funktioniert hat. Ansonnsten gibt es noch andere möglichkeiten.


Schöne Grüße
Müsli
0 x

snavar
Beiträge: 5
Registriert: So 9. Sep 2018, 13:58

Re: Intertechno FLS100 in powerswitch-App integrieren.

Ungelesener Beitrag von snavar » Mo 1. Okt 2018, 10:02

Das wars! Danke!
Das Modell ist nicht entscheidend. Funktioniert mit Brennenstuhl- und Elro-Modellen mit DIP-Schaltern.

DIP1: I – IV –––> 1 – 4
DIP2: 1 – 4 –––> 5, A, B, C

ist definitiv richtig. Irgendwie logisch wenn mans weiß.

Neue Frage:
Hat jemand diese selbstlernenden Modelle (Bauhaus Voltomat, Bearwear)
Voltomat.jpg
schon in Powerswitch programmieren können?
Die Steckdose wird in Anlernmodus versetzt durch langes Drücken des Tasters, dann wird eine Taste der Fernbedienung betätigt. Es lassen sich mehrere Fernbedienungstasten auf eine Steckdose programmieren und es gibt eine "Alle aus"-Taste.
Hatte bisher beim durchtesten keine Reaktion.
0 x

Derrow
Beiträge: 4
Registriert: Sa 27. Okt 2018, 11:28
x 2

Re: Intertechno FLS100 in powerswitch-App integrieren.

Ungelesener Beitrag von Derrow » Sa 27. Okt 2018, 11:35

Um diese Dosen mit Powerswitch Schalten zu können, muss man Sie mit dem Typ: Universal einrichten, und einen Raw-Code senden wie diesen hier:

TXP:0,0,10,9200,260,66,1,9,1,5,1,1,1,1,1,5,,1,1,1,5,1,5,1,1,1,5,1,1,,1,1,1,5,1,5,1,1,,1,1,1,5,1,5,1,1,1,5,1,1,1,5,1,1,1,1,1,5,1,5,1,1,1,5,1,1,1,1,1,5,1,1,1,5,1,5,1,1,1,5,1,1,1,5,1,1,1,5,1,1,1,5,1,1,1,5,1,1,1,5,1,1,1,5,1,1,1,5,1,1,1,1,1,5,1,1,1,5,1,5,1,1,1,5,1,1,1,5,1,1,1,1,1,5,1,5,1,1,1,52

Obiger Befehl schaltet meine Dose ein.
Um den richtigen Code zu ermitteln braucht ihr einen Sniffer, wie z.B. Raspberry Pi mit 433 mhz Empfängermodul. Dann kann man den Rawcode sniffen. Diese Voltomat verwenden für eine "0" den Sendecode. "1,1,1,5", und für eine "1": "1,5,1,1". Raw mässig beschreibt die 1 eine Singallänge von 260 ms und 5 ist die fünffache länge von 260. Mit diesen Angaben solltet Ihr in der Lage sein den Code selber sniffen zu können, und den passenden Sende-Befehl selber daraus basteln können.
0 x

Antworten