FB.Switch (Web-App-Mod)

Euer Thema passt nirgendwo anders rein? Dann gehört es hier hin!

FB.Switch (Web-App-Mod)

Beitragvon mrberni » Mo 8. Jun 2015, 23:27

Mahlzeit zusammen,

da Kleiner Mann mich ermutigt hat meine Version auch der Öffentlichkeit zugänglich zu machen, habe ich nun etwas Zeit gefunden dies zu tun.
Meine Version basiert auf dem letzten Release von Kleiner Mann, jedoch habe ich unzählige kleinere und größere Veränderungen/Anpassungen/Optimierungen daran vorgenommen. Im Grunde ist es, bis auf die GUI und einige Basics, ein Major-Rewrite.

Grundlegend sollte eine Konfig von Kleiner Mann auch erst mal bei meiner Version funktionieren, aber ich garantiere für nichts. Wer FBdect-Geräte im Einsatz hat muss bei meiner Version auf jeden Fall im Masterdip statt der ID die AIN des FBdect-Gerätes (kann man auf der Rückseite des Gerätes oder in der Fritzbox nachgucken) eintragen!

Eine lose und nicht unbedingt 100% vollständige Liste der gemachten Änderungen (das wichtigste ist aber drin):
Version: 0.9.2-STABLE - 08.06.2015 14:10 Uhr
  • Grundstruktur: Kleinere CSS-Anpassungen hier und da. Inhalte aus gui.php strukturiert in einzelne Includes ausgelagert (verbessert die Wartbarkeit). Obsolete Dateien (JS/CSS usw.) entfernt. Layout- und Textänderungen hier und da. Bugfixes hier und da.
  • Permanente Anwesenheitsprüfung des Timers in Einstellungen wählbar gemacht (aktive Prüfung führt gern dazu das Einstellungen nicht korrekt gespeichert werden, da der Timer die Konfig dann grad geladen hat, der User die ändert und der Timer dann eine (alte) Konfig zurückschreibt).
    Das wirkt sich nur auf die Anwesenheitsanzeige in der Benutzerverwaltung aus, nicht jedoch auf den Pingcheck bei Timer-Events die einen solchen erfordern!
  • Benutzerverwaltung: Standard-Benutzer kann nicht mehr gelöscht werden und der Name ist nicht mehr editierbar.
  • Desktop-Themes und Design pro Benutzer wählbar und neue Themes hinzugefügt
  • Ansteuerung von FBdect-Geräten auf AVM-API umgestellt
  • Anzeige von Energiewerten bei FBdect-Geräten (wählbar pro Benutzer)
  • Dynamische Aktualisierung des Gerätestatus via Ajax (und wenn ausgewählt auch der FBdect-Energiewerte) (wählbar pro Benutzer). Das ist sehr praktisch wenn man die App wie ich als "Lichtschalter" an einer Stelle immer offen hat und
    auch mal von wo anders (dem Handy z.B.) schaltet.
  • Timer: Beim Schalten bei Anwesenheit gibt es nun die Möglichkeit, den Schaltzustand bei Abwesenheit zu invertieren (z.B.: Licht geht an wenn mein Handy "anwesend" ist, und wieder aus wenn es "abwesend" ist).
  • Gateway-Autodetect-Funktion in Einstellungen integriert (erfasst auch Vendor und FW-Version des Gateways) (Script dazu gab es schon im ursprünglichen Release, war nur nicht "eingebaut").
  • Favoriten: Wenn kein Debug-Modus an ist: Anzeige der den Gruppen zugeordneten Geräte und des Gruppennamens bei den Geräten. Außerdem werden bei FBdect-Geräten, wenn für den Benutzer aktiviert, die Energiewerte angezeigt.
  • Geräte: Wenn kein Debug-Modus an ist: Bei FBdect-Geräten, wenn für den Benutzer aktiviert, werden die Energiewerte angezeigt.
  • Autorefresh der FBdect-Energiewerte wenn die Dynamische Aktualisierung des Gerätestatus für den Benutzer aktiv ist. Sonst beim Schalten über die App.
  • Raspberry Pi-Unterstützung entfernt

0.9.3-STABLE - 08.06.2015 23:30 Uhr
Changelog:
  • Favoriten: Links zu Gruppen, Geräten und Aktionen wieder integriert. Farbe der Links zu "weiß" geändert (unauffälliger).
  • Raspberry Pi-Unterstützung wieder integriert

0.9.4-STABLE - 09.06.2015 14:15 Uhr
Changelog:
  • Bugfix für Re-Integration der Raspberry Pi-Unterstützung: Auswahl als Sender bei den Geräten fehlte: Erscheint nun wenn die GPIO-Unterstützung in den Einstellungen eingeschaltet ist.

0.9.5-STABLE - 09.06.2015 20:45 Uhr
Changelog:
  • Finaler Bugfix für Re-Integration der Raspberry Pi-Unterstützung: Fehlermeldung "Nicht unterstütztes Gerät" behoben.

0.9.6-STABLE - 10.06.2015 19:45 Uhr
Changelog:
  • Bugfix: Scrollen in den Einstellungen unter Android funktionierte manchmal nicht mehr.

0.9.7-STABLE - 11.06.2015 20:50 Uhr
  • Bugfix: Verhalten beim Anlegen/Ändern von Geräten/Gruppen/Timern verbessert.

0.9.8-STABLE - 21.06.2015 13:15 Uhr
  • Kleine Bugfixes unter anderem in der Standortbestimmung.

0.9.9-TEST - 22.06.2015 21:50 Uhr
  • In den Einstellung kann nun gewählt werden ob der Timer den Status von FBdect200-Geräten aktiv abfragen und mit dem in der WebApp gespeicherten Status vergleichen soll. Bei Abweichungen wird der abgefragte Status in der WebApp gespeichert. Praktisch wenn man die FBdect-Geräte mal außerhalb der WebApp schaltet denn so bleibt der Status in der WebApp trotzdem aktuell.
  • Neuer Vendor: MiLight. Es werden Weiße und RGBW-Lampen und LED-Stripes unterstützt. Vorerst können die Geräte nur an- und ausgeschaltet werden. Auswahl von Farben und anderen Modi kommt noch.

    Die Wifi-Bridge(s) muss/müssen händisch in der Konfig angelegt werden. Z.B.:
    <milightwifis>
    <milightwifi>
    <id>10</id>
    <address>192.168.1.121</address>
    <port>8899</port>
    </milightwifi>
    </milightwifis>

    Dann können neue Geräte über die GUI definiert werden. Als Hersteller "MiLight" auswählen, als Masterdip die ID der zugehörigen WiFi-Bridge (z.B. 10) und als Slavedip die zu schaltende Gruppe (1-4 oder 0 für alle Gruppen auf der Bridge).
    Bei der TX433-Version muss der Lampentyp (Weiß oder RGBW) ausgewählt werden: 1 für Weiß / 2 für RGBW
    Wichtig: Es dürfen innerhalb einer Gruppe nur jeweils Weiße oder RGBW-Lampen auf der Bridge registriert sein.

0.9.9.1-TEST - 25.06.2015 11:30 Uhr
  • MiLight-Bridge kann nun in der GUI unter Einstellungen eingetragen werden (inkl. Auto-Detection). Weitere Bridges müssen bei Bedarf noch händisch in die Konfig eingetragen werden.
  • Das über die GUI eingetragene Funk-Gateway erhält immer die ID 1, die über die GUI eingetragene MiLight-Bridge immer die ID 10.
  • Beim anlegen/editieren von Geräten in der GUI erscheint für MiLight jetzt ein Hilfetext, welcher erklärt was wo eingetragen werden muss und welche MiLight-Bridges verfügbar sind.
  • Kleinere Bugfixes

0.9.9.3-TEST - 02.07.2015 10:00 Uhr
  • MiLight-Unterstützung für RGB(W)-Leuchten erweitert: In der Geräteansicht können nun durch Antippen eines (MiLight)-Gerätenamens weitere Buttons eingeblendet werden, welche die Steuerung des Betriebsmodus, Farbe, Helligkeit usw. erlauben. Alle Werte werden für das Gerät gespeichert und, insofern für den Benutzer aktiviert, auch dynamisch aktualisiert. Die Helligkeitswerte werden getrennt für den Modus "Weiß" und "Farbe" gespeichert. Außerdem wird bei aktivem Gerät der Betriebsmodus in den Favoriten und in der Geräteansicht angezeigt.
    Für weiße Lampen fehlt diese Steuerung noch, da ich solche nicht besitze und somit keine Tests durchführen kann. Vielleicht gibt es hier im Forum jemand der eine solche hat und für mich testen könnte?
  • Kein Reload mehr beim Schalten von Räumen/Gruppen: Es wird jetzt bei jedem Schaltvorgang (egal ob einzelnes Gerät, Gruppe oder Raum) der Status aller Geräte via Ajax aktualisiert (selber Mechanismus welcher bei aktivierte dynamischer Aktualisierung alle 15 Sekunden ausgeführt wird).
  • Benutzer-Anwesenheitsprüfung via Timer: Die Config wird jetzt nur noch gespeichert wenn sich der Zustand eines Benutzers gegenüber der Config geändert hat.
  • Kleinere Bugfixes
Achtung: Bei der Verwendung als IOS-WebApp (direkter Aufruf vom Homescreen) empfehle ich die Installation in einem neuen Verzeichnis, da IOS teilweise Daten unlöschbar im Cache behält. Habe fast 5 Stunden gebraucht und mich gewundert das die dynamische Aktualsierung zuhause auf einmal nicht mehr ging...

0.9.9.4-STABLE - 10.07.2015 10:50 Uhr
  • MiLight: Button-Layout der Modi-Controls vereinheitlicht
  • MiLight RGB(W): Aktueller Modus wird direkt auf den jeweiligen Buttons via Häckchen angezeigt
  • MiLight RGB(W): Beim Ändern des Modus wird die ggf. jeweils gespeicherte Helligkeit nochmal gesetzt (sonst stimmt die Helligkeit der Lampe beim Verlassen des Disko-Modus nicht mit den gespeicherten Werten überein).
  • MiLight RGB(W): Beim Aktivieren des Nachtmodus wird der vorher aktive Modus gespeichert und die GUI nach dem erneuten Einschalten der entsprechenden Lampe auf diesen gespeicherten Modus gesetzt (die MiLight-Lampe springt bei einem Einschaltsignal vom Nachtmodus immer in den vorher aktiven Modus).
  • Lade-Bildschirm eingebaut, um die Wartezeit etwas zu überbrücken
  • Bitte-Warten-Animation eingebaut, welche z.B. durch das Schalten eines Gerätes oder einer Gruppe ausgelöst wird und verschwindet, sobald die Aktion abgeschlossen ist und die entsprechende Meldung erscheint.
  • Kleinere Bugfixes

0.9.9.5-STABLE - 21.07.2015 17:20 Uhr
  • MiLight RGB(W): Wenn vorhanden wird beim Einschalten immer der in der Konfig gespeicherte Modus inkl. Parameter gesetzt
  • MiLight RGB(W): Wird eine eingeschaltete Lampe noch mal eingeschaltet, wird jeweils zwischen Weiß- und Farbmodus gewechselt (außer wenn der Einschaltbefehl vom Timer kommt).
  • Neues App-Logo und zentriertes Layout für den Lade-Bildschirm
  • Kleine Übergangsanimation vom Ladebildschirm zur eigentlichen App
  • Farbe der "Bitte-Warten"-Animation an nachfolgende Bestätigungsmeldung angepasst
  • iOS-Startbilder sind rausgeflogen. Dadurch wird zwar beim Starten kurz ein weißer Bildschirm angezeigt, jedoch springt die Ladeanimation schneller ein und wird angezeigt bis die App fertig geladen ist.
  • Kleinere Bugfixes

0.9.9.6-STABLE - 27.07.2015 15:20 Uhr
  • MiLight RGB(W): Farbwähler überarbeitet: Passende MiLight-Farbpalette definiert und Auswahl-Tool angepasst
  • Pro Benutzer kann nun ausgewählt werden, ob die Einstellungen im Menü angezeigt werden. Dadurch kann man bestimmten Benutzern verbieten, die Einstellungen zu verändern. Außerdem spart das dann auch noch ein bisschen Ladezeit und Speicher (alle nicht angezeigten Menüs werden nicht mitgeladen).
  • Kleinere Bugfixes

1.0-STABLE - 02.12.2015 11:10 Uhr
  • Allgemein: Timing beim Senden der Steuerbefehle verbessert
  • Allgemein: 433MHz-Funkbefehle werden jetzt immer mehrfach gesendet, um die Zuverlässigkeit zu erhöhen.
  • MiLight: Modi durchschalten. Wird ein bereits eingeschaltetes MiLight-Gerät über die App nochmals eingeschaltet, wird zum nächsten Modus gewechselt. Somit kann man durch wiederholtes Einschalten die Modi durchschalten Weiß->Farbe->Nacht; und dann wieder von vorne). Dies gilt nicht für Timer oder Aktionen: Hier wird immer nur ein EIN-Befehl gesendet, auch wenn das Gerät bereits an ist (es wird jedoch ggf. ein bestimmter Modus gesetzt, s.u.).
  • Timer: Bei Timer vom Typ "Gerät" kann, insofern es sich um ein MiLight-Gerät handelt, in der config.xml ein beim Einschalten durch den Timer zu setzender Modus sowie Helligkeit und Farbe eingestellt werden. Dies kann nicht über die GUI erfolgen, sondern es muss direkt in der config.txt bei dem entsprechenden Timer folgender Block eingefügt werden.
    Beispiel:
    <milight>
    <mode>Farbe</mode>
    <color>#ff0000</color>
    <brightness>50</brightness>
    </milight>

    <mode>: Kann Nacht, Weiß oder Farbe sein.
    <color> und <brightness> sind optional, werden jedoch nur berücksichtigt wenn auch <mode> gesetzt ist. Wenn ein Parameter im Timer nicht explizit angegeben ist, wird der für das jeweilige Gerät gespeicherte Wert genommen.
  • Aktionen: Bei den Aktionen kann ebenfalls für MiLight-Geräte eingestellt werden, in welchem Modus, mit welcher Farbe und Helligkeit diese eingeschaltet werden sollen.
    Beispiel:

    Schaltet das Gerät mit der ID 6 im Nachtmodus an:
    <do type="device" id="6" action="on" mode="Nacht"/>

    Schaltet das Gerät mit der ID 6 im Weiß-Modus mit der Helligkeit 50% an:
    <do type="device" id="6" action="on" mode="Weiß" brightness="50"/>

    Schaltet das Gerät mit der ID 6 im Farb-Modus mit der Helligkeit 70% und der Farbe #ff0000 an:
    <do type="device" id="6" action="on" mode="Farbe" brightness="70" color="#ff0000"/>

    Auch hier gilt:
    mode: Kann Nacht, Weiß oder Farbe sein.
    color und brightness sind optional, werden jedoch nur berücksichtigt wenn auch mode gesetzt ist. Wenn ein Parameter in der Aktion nicht explizit angegeben ist, wird der für das jeweilige Gerät gespeicherte Wert genommen.
  • MiLight: Bei der Farbauswahl wird die jeweils gewählte Farbe direkt an der jeweiligen Lampe eingestellt. So kann man sofort sehen wie die Farbe real aussieht. Dies gilt auch beim Wischen über den zusätzlich ausklappbaren Colorpicker. Gespeichert wird die Farbe dann wie üblich beim Schliessen der Farbauswahl.
  • Timer/Aktionen: Visualisierung, in welchem Modus MiLight-Geräte eingeschaltet werden. Zusatz "(vT)" für Timer bzw. "(vA)" für Aktionen, wenn für das entsprechende Gerät in der Config explizit ein Modus gesetzt ist.
  • Timer-Ping-Check: Ping-Funktion gefixt ("/opt/bin/" im Exec-Aufruf der Ping-Funktion entfernt).
  • Kleinere Bugfixes

1.0.1-STABLE - 03.12.2015 10:00 Uhr
  • Pro Gerät kann nun ausgewählt werden, ob die Funkbefehle nur einmal gesendet werden sollen (Standard: NEIN: Die Befehle werden mehrmals gesendet um die Zuverlässigkeit zu erhöhen). Nützlich wenn z.B. Rolladen angesteuert werden sollen. Danke an onkeldave für den Hinweis. :)

1.0.6-STABLE - 23.09.2016 12:30 Uhr
  • Audio-Feedback beim Betätigen bestimmter Buttons und dem Abschluss bestimmter Operationen hinzugefügt
  • FBdect200: Unterstützung des Temperatursensors integriert (wenn von der Firmware der Fritz!Box unterstützt). Es kann nun global ein FBdect200-Gerät als Außentemperatursensor sowie Benutzerspezifisch ein Gerät als Innentemperatursensor festgelegt werden. Die Temperatur wird dann jeweils ganz oben über den Buttons in der App angezeigt.
  • Neue AVM-XML-API integriert: Wenn von der Firmware der Fritz!Box unterstützt, ist die Abfrage der Werte der FBdect200-Geräte damit um ein vielfaches schneller (und die App damit auch).
  • Handling des MiLight-Helligkeits-Reglers verändert: Jetzt wird mit den +- Tasten die gewünschte Helligkeit ausgewählt (kann schnell durch mehrmaliges Drücken geschehen), diese wird aber erst an das System übermittelt (und damit wirksam) wenn die Taste dazwischen (in welcher die Prozentangabe steht) gedrückt wird.
  • Diverse kleinere Bugfixes und Verbesserungen
  • Bugfix-Release 1.0.6.1-STABLE (17.10.2016 14:00 Uhr): Es traten Fehlermeldungen durch die Abfrage der Fritzbox-API auf, wenn keine Fritzbox eingerichtet war. Dies wurde mit der Version 1.0.6.1 behoben.


Aktuelle Version: 1.0.8-STABLE - 24.11.2017 11:15 Uhr
Neue Features:
  • Helligkeits-Steuerung für DISKO-Modus hinzugefügt: Die Helligkeit wird unabhängig von den Helligkeiten der anderen Modi gespeichert und wieder gesetzt.
  • Soundeffekte beim Betätigen von Schaltflächen können nun in der Design-Konfiguration deaktiviert werden.
  • Splash-Animation kann nun in der Design-Konfiguration deaktiviert werden.
  • Neue Themes hinzugefügt (Wünsche hierzu werden gerne angenommen).
  • ASYNC-Modus hinzugefügt: Wenn Aktionen per URL via GET vorgenommen werden, wird der Aufruf erst beendet wenn die Aktion abgeschlossen ist. Dies führt z.B. beim Einsatz der HA-Bridge mit Alexa zu Fehlermeldungen, da die Antwort nicht schnell genug kommt.
    Lösung: &async=true an den URL-Aufruf anhängen: Nun wird der Aufruf sofort erfolgreich beendet, die eigentliche Aktion wird im Hintergrund ausgeführt.
  • Alternative Datenquelle für den gewählten Außentemperatursensor möglich: Einfach <UseAlternateOutdoorTempSource>#PFAD ZUR DATEI MIT DATEN#</UseAlternateOutdoorTempSource> zur GLOBAL-Sektion in der config.xml hinzufügen.
    Format der Datendatei: Temperatur in °C|0|Datum von wann die Daten sind (yyyy-mm-dd hh:mm:ss). Wenn die Daten älter als 30 Minuten sind, wird in FB.Switch statt dieser "----" angezeigt.
  • Work in Progress: RED ALERT-Modus für MiLight-Lampen hinzugefügt: Einfach <UseForAlertMode>true</UseForAlertMode> zu der/den gewünschten MiLight-Bridge(s) in der config.xml hinzufügen. Dann den Modus im Browser durch einen GET-Parameter aktivieren: ?type=alertstate&action=(ON|OFF).
    Alle MiLight-Lampen der so konfigurierten bridge(s) schalten auf ROT und variieren ihre Helligkeit. Außerdem werden alle laufenden instanzen von FB.Switch, welche Geräte-Daten dynamisch aktualisieren aktiviert haben, durch eine RED ALERT-Animation nebst Sound gesperrt. Auch die Timer sind in diesem Modus außer Funktion.
Bugfixes:
  • DISKO-Modus via Einschalten verlassen: Wenn die MiLight-Lampe im Disko-Modus war, konnte man die Modi nicht durch einfaches Einschalten wie gewohnt durchschalten. Dies wurde nun gefixt.
  • FBdect: Verbessertes Handling von Geräten, die gerade offline sind.
  • FBdect: Darstellung der Daten von Geräten, die gerade offline sind, verbessert.
  • FB.MiLight-Hub: Kompatibilität des MiLight-Color-Sliders verbessert.
  • Einblendung des Status (gelbes Fenster) nach dem Ausführen eines Kommandos abgeschaltet.
  • Bugfix-Release 1.0.8.1-STABLE (27.11.2017 15:55 Uhr): PHP-Short_Open_Tag-Problem behoben.
  • Bugfix-Release 1.0.8.2-STABLE (08.03.2018 12:10 Uhr): Problem mit Config-Speicherung unter PHP7 behoben. Paar kleine Verbesserungen. Status-Abfrage der Geräte jetzt via GET möglich.


Download: https://github.com/bombcheck/FB.Switch/archive/v1.0.8.2-STABLE.zip
Hinweis: Bitte bei der Benamung der Geräte, Gruppen usw. keine ":" und "|" verwenden!

GitHub: https://github.com/bombcheck/FB.Switch
Um immer die aktuellsten Änderungen und neuesten Features zu testen, einfach einen Blick auf die DEV-Branch werfen.


Ich hoffe euch gefällt diese Version. Für Kommentare, Kritik, Verbesserungsvorschläge, Feature-Requests und Bugmeldungen bin ich immer offen.

Gruß,
MrBerni
Dateianhänge
fb-switch.jpg
Screenshot v1.0.6
fb-switch.jpg (97.89 KiB) 8783-mal betrachtet
Zuletzt geändert von mrberni am Do 8. Mär 2018, 13:16, insgesamt 43-mal geändert.
Heute Morgen gab es Kaffee mit Red Bull anstatt Wasser. Nach 10 Minuten auf der Autobahn fiel mir auf, dass ich mein Auto vergessen habe… :shock:

Meine WebApp-Mod: FB.Switch
MiLight-WiFi-Bridge auf einem ESP8266
Benutzeravatar
mrberni
 
Beiträge: 266
Registriert: Fr 5. Jun 2015, 12:42

Re: FB.Switch (Web-App-Mod)

Beitragvon onkeldave » Di 9. Jun 2015, 13:32

hab onkeldave's Wünsche gleich mal umgesetzt und eine v0.9.3 veröffentlicht: Links und Raspberry Pi-Support ist wieder drin, wenn auch ungetestet. :)
Der Übersichtlichkeit halber gehts zu meiner Mod in einem eigenen Thread weiter: viewtopic.php?f=24&t=367. Hoffe das ist Recht so. :)


Na, das nenn ich mal Service! :-) Werd ich morgen erst testen können, aber schon mal vielen Dank! Wenn das mit den wünschen so einfach ist, werden mir sicher noch ein paar einfallen... ;-)
Denken ist wie googlen, nur krasser!
---------------------------------------------------
Banana Pi mit SSD
FB.Switch auf Apache2
433MHz Sender
Brennenstuhl Gateway
1-Wire Temperatursensoren
4-Kanal Relais Karte über GPIO
onkeldave
 
Beiträge: 381
Registriert: Sa 23. Aug 2014, 14:04

Re: FB.Switch (Web-App-Mod)

Beitragvon mrberni » Di 9. Jun 2015, 13:35

onkeldave hat geschrieben:
hab onkeldave's Wünsche gleich mal umgesetzt und eine v0.9.3 veröffentlicht: Links und Raspberry Pi-Support ist wieder drin, wenn auch ungetestet. :)
Der Übersichtlichkeit halber gehts zu meiner Mod in einem eigenen Thread weiter: viewtopic.php?f=24&t=367. Hoffe das ist Recht so. :)


Na, das nenn ich mal Service! :-) Werd ich morgen erst testen können, aber schon mal vielen Dank! Wenn das mit den wünschen so einfach ist, werden mir sicher noch ein paar einfallen... ;-)


Immer nur her mit Verbesserungsvorschlägen und sonstigen Wünschen. :)
Wenn ich es sinnvoll integrieren kann und die Zeit habe erfülle ich sie gerne.

Gruß
Heute Morgen gab es Kaffee mit Red Bull anstatt Wasser. Nach 10 Minuten auf der Autobahn fiel mir auf, dass ich mein Auto vergessen habe… :shock:

Meine WebApp-Mod: FB.Switch
MiLight-WiFi-Bridge auf einem ESP8266
Benutzeravatar
mrberni
 
Beiträge: 266
Registriert: Fr 5. Jun 2015, 12:42

Re: FB.Switch (Web-App-Mod)

Beitragvon onkeldave » Di 9. Jun 2015, 13:54

Ich konnte mir nun einen kurzen Blick auf die Ergänzungen nicht verkneifen... :-)
Super! Es gibt jetzt einen Schalter "GPIO verwenden".
Aber wie ist es mit den Geräten? Bisher konnte man immer auswählen, ob ein Gerät über GPIO oder Gateway geschaltet wird. Ist es jetzt automatisch über beides? Ich glaube, das gibt nämlich Probleme, weil es nie wirklich syncron gesendet werden wir... Gerade Rolladenschalter werden dann u.U. rumspinnen. Ich hab allerdings bisher nur geschaut, nicht getestet, weil ich unterwegs bin... :-)
Denken ist wie googlen, nur krasser!
---------------------------------------------------
Banana Pi mit SSD
FB.Switch auf Apache2
433MHz Sender
Brennenstuhl Gateway
1-Wire Temperatursensoren
4-Kanal Relais Karte über GPIO
onkeldave
 
Beiträge: 381
Registriert: Sa 23. Aug 2014, 14:04

Re: FB.Switch (Web-App-Mod)

Beitragvon mrberni » Di 9. Jun 2015, 13:56

onkeldave hat geschrieben:Ich konnte mir nun einen kurzen Blick auf die Ergänzungen nicht verkneifen... :-)
Super! Es gibt jetzt einen Schalter "GPIO verwenden".
Aber wie ist es mit den Geräten? Bisher konnte man immer auswählen, ob ein Gerät über GPIO oder Gateway geschaltet wird. Ist es jetzt automatisch über beides? Ich glaube, das gibt nämlich Probleme, weil es nie wirklich syncron gesendet werden wir... Gerade Rolladenschalter werden dann u.U. rumspinnen. Ich hab allerdings bisher nur geschaut, nicht getestet, weil ich unterwegs bin... :-)


Hm... Eine gute Frage... Ich schau mir den Code gleich noch mal an...
Heute Morgen gab es Kaffee mit Red Bull anstatt Wasser. Nach 10 Minuten auf der Autobahn fiel mir auf, dass ich mein Auto vergessen habe… :shock:

Meine WebApp-Mod: FB.Switch
MiLight-WiFi-Bridge auf einem ESP8266
Benutzeravatar
mrberni
 
Beiträge: 266
Registriert: Fr 5. Jun 2015, 12:42

Re: FB.Switch (Web-App-Mod)

Beitragvon mrberni » Di 9. Jun 2015, 14:18

mrberni hat geschrieben:
onkeldave hat geschrieben:Ich konnte mir nun einen kurzen Blick auf die Ergänzungen nicht verkneifen... :-)
Super! Es gibt jetzt einen Schalter "GPIO verwenden".
Aber wie ist es mit den Geräten? Bisher konnte man immer auswählen, ob ein Gerät über GPIO oder Gateway geschaltet wird. Ist es jetzt automatisch über beides? Ich glaube, das gibt nämlich Probleme, weil es nie wirklich syncron gesendet werden wir... Gerade Rolladenschalter werden dann u.U. rumspinnen. Ich hab allerdings bisher nur geschaut, nicht getestet, weil ich unterwegs bin... :-)


Hm... Eine gute Frage... Ich schau mir den Code gleich noch mal an...


Ah du hattest Recht. Habe gestern Nacht die Auswahl des RaspPIs als Sender bei den Geräten vergessen.
Ist jetzt drin (neue Version 0.9.4 siehe oben) und wartet auf einen Test. :)

Gruß,
Berni
Heute Morgen gab es Kaffee mit Red Bull anstatt Wasser. Nach 10 Minuten auf der Autobahn fiel mir auf, dass ich mein Auto vergessen habe… :shock:

Meine WebApp-Mod: FB.Switch
MiLight-WiFi-Bridge auf einem ESP8266
Benutzeravatar
mrberni
 
Beiträge: 266
Registriert: Fr 5. Jun 2015, 12:42

Re: FB.Switch (Web-App-Mod)

Beitragvon roelleke » Di 9. Jun 2015, 21:41

Hallo,

Schalten von Intertechno Geräten mittels Raspi-Gpio funktioniert nicht. Es kommt die Fehlermeldung "unbekanntes Gerät".
Wenn man allerdings in der Case Abfrage in "send_msd.php" "Intertechno" klein schreibt, also "intertechno" dann funktioniert es.
roelleke
 
Beiträge: 14
Registriert: Mi 17. Sep 2014, 21:36

Re: FB.Switch (Web-App-Mod)

Beitragvon mrberni » Di 9. Jun 2015, 22:05

roelleke hat geschrieben:Hallo,

Schalten von Intertechno Geräten mittels Raspi-Gpio funktioniert nicht. Es kommt die Fehlermeldung "unbekanntes Gerät".
Wenn man allerdings in der Case Abfrage in "send_msd.php" "Intertechno" klein schreibt, also "intertechno" dann funktioniert es.


Hi,

in welcher Version denn? 0.9.4? Weil genau das hab ich in 0.9.5 gefixt. :)

Gruß
Heute Morgen gab es Kaffee mit Red Bull anstatt Wasser. Nach 10 Minuten auf der Autobahn fiel mir auf, dass ich mein Auto vergessen habe… :shock:

Meine WebApp-Mod: FB.Switch
MiLight-WiFi-Bridge auf einem ESP8266
Benutzeravatar
mrberni
 
Beiträge: 266
Registriert: Fr 5. Jun 2015, 12:42

Re: FB.Switch (Web-App-Mod)

Beitragvon roelleke » Mi 10. Jun 2015, 06:45

Hallo,
das war gestern noch mit der Version 0.9.4. Das es eine neue Version gibt hatte ich da noch nicht bemerkt.
Die werde ich nacher ausprobieren.
roelleke
 
Beiträge: 14
Registriert: Mi 17. Sep 2014, 21:36

Re: FB.Switch (Web-App-Mod)

Beitragvon onkeldave » Mi 10. Jun 2015, 08:44

Moin!
Version 0.9.5 macht was sie soll. Super! Schalten über GPIO klappt perfekt, vielen Dank!
Dann mach ich mal weiter auf der Wunschliste... ;-) :

Du hast die Aktionen ganz raus geschmissen. Vermutlich weil du sie nicht benutzt? Dabei ist das so eine tolle Funktion, die es verdient hätte, etwas weiter entwickelt zu werden! Wobei Aktionen eigentlich nichts anderes sind, als Gruppen, bei denen zwischen den Schaltvorgängen eine Pause von x Sek. eingebaut werden kann. Das ist sehr genial, weil man dadurch z.b. Rolladen automatisch nur halb zu fahren kann oder eine Pumpe automatisch nach einer festen Zeit wieder ausschalten, oder einen Pi per ssh herunterfahren und dann nach einer Verzögerung den Strom abschalten, oder ein Treppenhauslicht das nach einer festen Zeit wieder ausgeht einstellen kann. Die Möglichkeiten sind endlos. Mein Wunsch wäre also:
Nicht die Aktionen wieder einführen, sondern die Gruppenfunktion um diesen Zeitfaktor ergänzen und gleichzeitig auch die Möglichkeit bieten, ob das Gerät beim ausführen der Funktion an- oder aus, oder gar nicht geschaltet wird. Es gibt bei Gruppen ja bereits die Möglichkeit für jedes Gerät einzustellen, was beim Schalten der Gruppe mit dem Gerät passiert. Das sieht in der config.xml dann so aus:

<group>
<id>1</id>
<name>Abends</name>
<favorite>true</favorite>
<deviceid>1</deviceid>
<deviceid onaction="none" offaction="on">6</deviceid>
<deviceid onaction="none" offaction="on">8</deviceid>
</group>
<group>

Hier wird beim einschalten der Gruppe Device 1 eingeschaltet, bei 6 und 8 passiert nichts. Beim ausschalten der Gruppe wird 1 dann ausgeschaltet und 6 und 8 ein. Ich schalte damit abends mein Wohnzimmer Licht ein und wenn ich dann ins Bett gehe und ausschalte, schaltet sich automatisch das Licht im Schlafzimmer an.
Als Action ist es dann noch feiner. Da schaltet sich das Licht im Schlafzimmer ein, aber im Wohnzimmer geht es erst nach 60 sek aus, damit ich nicht gleich im Dunkeln stehe.

</action>
<action buttonLabelRun="Gute N8">
<id>2</id>
<name>Zu Bett gehen</name>
<favorite>true</favorite>
<do type="device" id="6" action="on"/>
<do type="device" id="8" action="on"/>
<do type="device" id="2" action="off"/>
<do type="device" id="13" action="off"/>
<do type="wait" id="60"/>
<do type="device" id="1" action="off"/>
</action>

Und das alles jetzt in der Gruppenfunktion in der GUI integriert... Das wäre der Hammer! :-D natürlich ist dabei auch die Reihenfolge wichtig, wie geschaltet wird...

Du hast gesagt, ich soll mir was wünschen... ;-)
Denken ist wie googlen, nur krasser!
---------------------------------------------------
Banana Pi mit SSD
FB.Switch auf Apache2
433MHz Sender
Brennenstuhl Gateway
1-Wire Temperatursensoren
4-Kanal Relais Karte über GPIO
onkeldave
 
Beiträge: 381
Registriert: Sa 23. Aug 2014, 14:04

Nächste

Zurück zu Allgemeine Diskussion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste